_MT16357

Drin­gen­de Unter­stüt­zung für SchulwartInnen

Der Anfang ist gemacht, die Schu­le ist gestar­tet. Kin­der, Eltern und Lehr­per­so­nen tas­ten sich gemein­sam an die neue Rea­li­tät her­an. Hygie­ne­be­stim­mun­gen sind in aller Mun­de, die­se müs­sen auch in den Schu­len umge­setzt wer­den. Doch eine Auf­sto­ckung des  Rei­ni­gungs­per­so­nals ist nicht in Sicht. Dar­auf weist das Team K hin.

 

Die Covid-Situa­ti­on ver­langt stren­ge­re Hygie­ne­re­geln, also auf­wän­di­ge­re und häu­fi­ge­re Rei­ni­gungs­ar­bei­ten. Vor allem die Toi­let­ten müs­sen auch wäh­rend des Unter­richts gerei­nigt und des­in­fi­ziert wer­den. Bis­her wenig genutz­te Räum­lich­kei­ten sind nun täg­lich genutz­te Klas­sen­räu­me, die einen Mehr­auf­wand an Rei­ni­gung erfor­dert. Wer für die Rei­ni­gung an even­tu­el­len neu­en Außen­stel­len sor­gen muss, ist vie­ler­orts noch unklar. “Es wäre also logisch, dafür auch mehr Stun­den für die Schul­war­tIn­nen oder zusätz­li­ches Per­so­nal vor­zu­se­hen”, meint Maria Eli­sa­beth Rie­der vom Team K. Das Per­so­nal­amt des Lan­des erteil­te den Schul­füh­rungs­kräf­ten, die sich gemein­sam mit den Gewerk­schaf­ten schon seit Jah­ren für eine Ver­bes­se­rung der Situa­ti­on der Schul­war­tIn­nen stark machen, eine Absage. 

In den letz­ten Jah­ren wur­den erheb­li­che Ein­spa­run­gen im Bereich der Hilfs­kräf­te gemacht. Immer weni­ger Per­so­nal muss die­sel­be Arbeit leisten. 

Auch dem Team K sind die Pro­ble­me der Schul­war­tIn­nen bekannt. Das hohe Durch­schnitts­al­ter und die phy­sisch anspruchs­vol­le Arbeit sind erschwe­ren­de Bedin­gun­gen. Poli­ti­sche Inter­ven­tio­nen blie­ben bis­her erfolglos.

“Beson­ders jetzt ist die Hygie­ne wich­tig. Die Rei­ni­gung muss gewähr­leis­tet sein und kann nicht auf Kos­ten der Gesund­heit des bestehen­den Per­so­nals gehen. Es braucht drin­gend neue Stel­len oder der Rei­ni­gungs­dienst muss teil­wei­se aus­ge­la­gert wer­den, ansons­ten kön­nen die Hygie­ne­stan­dards nicht garan­tiert wer­den”, for­dern Rie­der und das Team K.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email