Webseite (6)

Lehr­per­so­nen schau­en durch die Finger

Kein Bonus für digi­ta­le Aus­stat­tung, kei­ne Gehalts­er­hö­hung, kein Infla­ti­ons­aus­gleich — das ist die ernüch­tern­de Bilanz für das staat­li­che Lehr­per­so­nal. Der signier­te Teil­ver­trag wur­de von der Lan­des­re­gie­rung nicht genehmigt.

 

Es schien bereits fix. Die staat­li­chen Lehr­per­so­nen erhiel­ten vor eini­ger Zeit die Ankün­di­gung, dass im Dezem­ber ein ein­ma­li­ger Bonus für digi­ta­le Aus­stat­tung aus­ge­zahlt wür­de. Der Ver­trag war bereits vor­un­ter­zeich­net, dann folg­te die böse Über­ra­schung: Die Prüf­stel­le des Lan­des gab ein nega­ti­ves Gut­ach­ten und die Lan­des­re­gie­rung hat den Ver­trag nicht geneh­migt.  “Wir stel­len die Fra­ge, war­um sich die öffent­li­che Dele­ga­ti­on nicht im Vor­feld mit  der Prüf­stel­le des Lan­des abspricht. Man kann doch nicht ver­han­deln, ohne zu wis­sen, was geht und was nicht”, meint Maria Eli­sa­beth Rie­der vom Team K.

 

Noch Anfang Okto­ber ver­sprach der Bil­dungs­lan­des­rat, es wer­de eine Unter­stüt­zung für die Lehr­per­so­nen geben. Der Beschluss­an­trag zur soge­nann­ten Car­ta del docen­te, ein 500-Euro-Bonus für Aus­stat­tung, Mate­ri­al, Fort- und Wei­ter­bil­dung, den es im rest­li­chen Staats­ge­biet bereits seit meh­re­ren Jah­ren gibt, wur­de abgelehnt. 

 

“Grund­sätz­lich beun­ru­higt mich die Tat­sa­che, dass wir im Jahr 2020 noch über die digi­ta­le Aus­stat­tung von Lehr­per­so­nen spre­chen müs­sen. Hier ist viel in den letz­ten Jah­ren ver­ab­säumt wor­den. Päd­ago­gi­sche Fach­kräf­te, die über kei­nen Com­pu­ter oder leis­tungs­fä­hi­gen Inter­net­an­schluss in der Schu­le oder zuhau­se ver­fü­gen, dürf­te es nicht mehr geben. Lehr­per­so­nen haben genau­so wie alle ande­ren Arbeit­neh­me­rIn­nen das Recht auf einen Arbeits­platz mit einer not­wen­di­gen und pro­fes­sio­nel­len Aus­stat­tung, der jeder­zeit für sie ver­füg­bar ist.”, for­dert Alex Plo­ner

 

Mit Gel­dern des Reco­very Fund wäre es mög­lich, alle Lehr­per­so­nen und im Wei­te­ren auch Schü­le­rIn­nen mit Hard- und Soft­ware aus­zu­stat­ten, die ihnen — auch unab­hän­gig vom Fern­un­ter­richt — in Zukunft gute und zeit­ge­mä­ße Arbeits- und Lern­be­din­gun­gen bieten.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email