Webseite (14)

Team K for­dert eine akti­ve Arbeitsmarktpolitik

Eine gro­ße Her­aus­for­de­rung im nächs­ten Jahr wird der Arbeits­markt sein. Nach Aus­lau­fen des Kün­di­gungs­stopps ris­kie­ren vie­le Arbeit­neh­me­rIn­nen ihre Arbeits­plät­ze und müs­sen sich neu orientieren.

 

Das Ziel einer akti­ven Arbeits­markt­po­li­tik ist die Wie­der­ein­glie­de­rung in die Beschäf­ti­gung, der Erhalt und Aus­bau einer Beschäf­ti­gungs­fä­hig­keit. Neben Ver­mitt­lungs­struk­tu­ren für Arbeit­neh­me­rIn­nen küm­mert sich akti­ve Arbeits­markt­po­li­tik auch um Anrei­ze für Unter­neh­men, Per­so­nen ein­zu­stel­len. Süd­ti­rol ist — nach Aus­sa­gen des zustän­di­gen Lan­des­ra­tes — vor­ran­gig in der pas­si­ven Arbeits­markt­po­li­tik tätig, die pri­mär auf die Erhal­tung der Arbeits­plät­ze und Lohn­er­satz­leis­tun­gen abzielt. “Pas­si­ve Arbeits­markt­po­li­tik wird in naher Zukunft nicht mehr rei­chen, da es in eini­gen Sek­to­ren schwie­rig wird, Arbeits­plät­ze zu hal­ten, schau­en wir uns bei­spiels­wei­se den Tou­ris­mus­sek­tor an”, erklärt Paul Köl­len­sper­ger. In sei­ner Rede zum Haus­halt wies Köl­len­sper­ger auf die Not­wen­dig­keit von Umschu­lungs­maß­nah­men hin.

Mit dem The­ma der Umschu­lun­gen befass­te jüngst Maria Eli­sa­beth Rie­der den Land­tag. Sie for­der­te Weit­sicht und Stra­te­gien für die Zukunft. “Eine zen­tra­le Rol­le in der akti­ven Arbeits­markt­po­li­tik neh­men die Arbeits­ver­mitt­lungs­zen­tren ein. Hier gibt es Auf­hol­be­darf, sei es im struk­tu­rel­len, als auch im per­so­nel­len Bereich”, meint Maria Eli­sa­beth Rie­der vom Team K. So ver­fügt Süd­ti­rol nur über sechs Arbeits­ver­mitt­lungs­zen­tren, wäh­rend es im Tren­ti­no 12 gibt und in Tirol immer­hin acht. In Süd­ti­rol gibt es 23 Voll­zeit­äqui­va­len­te von Mit­ar­bei­te­rIn­nen, die mit Ver­mitt­lungs­auf­ga­ben betraut sind. Im Tren­ti­no sind es deren 47, in Tirol gar 109.

Das Team K for­dert, im Jahr 2021 einen Maß­nah­men­plan zur akti­ven Arbeits­markt­po­li­tik zu erar­bei­ten und die Auf­ga­ben der Arbeits­ver­mitt­lungs­zen­tren zu erwei­tern, sowie die per­so­nel­le Aus­stat­tung zu verstärken. 

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email